Wenn Denker reden – Slavoj Žižek

Ohne den Völkermord an den Armeniern wäre die Welt in der Türkei um ein Thema ärmer. Rechtsextreme Grauwölfe und Linkskemalisten hätten ein Feindbild weniger, die Rolle des beleidigten Imperalismus-Opfers wäre wieder zu besetzen. Die humanistische Linke in der Türkei hätte nur Kurden und staatskritische Journalisten des Landes abzuarbeiten. Es gebe weniger Möglichkeiten, sich außerhalb der Türkei zu Großveranstaltungen wie vor einigen Tagen in Paris zu vereinigen, um die Größe der Nation zu präsentieren. Die neuste Erfindung türkischer IT-Spezialisten, das Computerspiel „Schlag-den-Sarkozy“, existierte nicht, etc. pp.

Jetzt bietet die Vernichtung der Armenier im Osmanischen Reich sogar Philosophen eine Bühne zur Selbstinszenierung….

weiterzulesen in meiner neuen Kolumne auf Hay Society …..

 

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: